Mrz 23 2017

Bilderrätsel Nr. 406

Gleich noch ein weiteres Schilderrätsel von Michaela Bielke. Der Schriftzug ist schon ziemlich verwaschen und insofern im Vorübergehen kaum wahrnehmbar. Dafür gibt es die Warnung gleich in doppelter Ausführung – und zwar links und rechts am Eingang eines relativ bekannten Gebäudes in Kappeln.

Frage: Um welches Gebäude handelt es sich?

Bilderrätsel Nr. 406Bilderrätsel Nr. 406

Mrz 22 2017

TV-Wiedersehen (3)

Diesmal sind die Screenshots etwas älter und nicht alle abgebildeten Personen haben etwas mit den Schulzeitreisen zu tun. Was sie verbindet, ist der Beitrag, der heute vor genau 21 Jahren zwei Tage vor der Landtagswahl 1996 von RTL ausgestrahlt wurde.

Wen erkennt ihr?

Guten Abend RTL - 22.03.1996Guten Abend RTL - 22.03.1996

Mrz 20 2017

Bilderrätsel Nr. 405 – Liening

Dieses aktuelle Foto von Michaela Bielke hätte auch schon vor fünfzig Jahren entstehen können. Das Schild ist nicht ganzjährig zu entdecken – schon in wenigen Wochen wird es wieder zugewachsen sein.

Frage: Wo befindet es sich?

Bilderrätsel Nr. 405

Beginnen wir die Auflösung mit einem Foto, das Michaela Bielke 2013 am ehemaligen Werksgelände von Liening bzw. Müller-Wipperfürth in der Königsberger Straße gemacht hat.

Werksgelände Königsberger Straße - Foto: Michaela Bielke (04.02.2013)

Dort gibt es zwei Stahltüren mit verschiedenen Warn- und Hinweisschildern.

Vier Jahre später sieht das Ganze so aus:

Werksgelände Königsberger Straße - Foto: Michaela Bielke (15.03.2017)Werksgelände Königsberger Straße - Foto: Michaela Bielke (15.03.2017)

Werksgelände Königsberger Straße - Foto: Michaela Bielke (15.03.2017)Werksgelände Königsberger Straße - Foto: Michaela Bielke (15.03.2017)

Richtig getippt haben nur Konrad Reinhardt, Wolfgang Jensen, Wolfgang Dase und Runa Borkenstein.

Mrz 17 2017

Kappuzzle® 466 – Süderstraße

Kappeln 1959. In welcher Straße hat Fritz Reinhardt dieses Foto gemacht?

Süderstraße 3

Kappuzzle® 466

Süderstraße - Foto: Fritz Reinhardt (1959)Wenig wirkliche Erkenntnisse – dafür wurde umso mehr ge– und verraten, bis Wolfgang Dase, Katr!n Wummel, Heino Küster, Ingwer Hansen, Wolfgang Jensen, Maren Sievers, Runa Borkenstein, Regina Blätz, Heino Küster, Michaela Bielke und Angelika Rossen-Bürger, Hans-Werner Panthel schließlich in der Süderstraße landeten.

Laut Adressbuch gab es dort damals die Hausnummern 1 (zwischen Mühlenstraße und Neumarkt), 3 (hier abgebildet) und 5 (Ecke Prinzenstraße) sowie 4 (Halmschlag). Die anderen Eckhäuser, z. B. Café Matthiesen (60) und Hans Richter (39 später 58), gehörten zur Mühlenstraße.

Mrz 15 2017

Kappuzzle® 465 – Stadtmusikanten

Getreu dem Schulzeitreisenmotto „Erinnerungen & Entdeckungen“ unterbrechen wir unsere Reise in die Vergangenheit wieder einmal für ein aktuelles Motiv von Michaela Bielke.

Was stellt dieses Kunstwerk dar?

Stadtmusikanten – Schwimmabteilung

Kappuzzle® 465 - Foto: Michaela Bielke (14.03.2017)

Die genaue Beschreibung dieser „Installation“ in einem Kappelner Privatgarten findet sich auf einer entsprechenden „Infotafel“.

„Stadtmusikanten“ - Foto: Michaela Bielke (14.03.2017)

Richtig getippt haben Konrad Reinhardt, Heino Küster, Wolfgang Jensen, Wolfgang Dase, Claus Poppenhusen und Runa Borkenstein.

Mrz 13 2017

Bilderrätsel Nr. 404 – Wandertag 1965

Ein weiteres Foto aus dem privaten Fotoalbum der Familie Schnoor. Diesmal sind auf dem Foto einige meiner damaligen Lieblingsmitschüler zu sehen, weshalb ich mich über das Bild sehr gefreut habe. Vielleicht erkennt ihr ja jemand.

Ansonsten geht es um den Anlass, bei dem das Foto in den Hüttener Bergen entstand. Einfach mal in die Chronik schauen – wir waren damals nicht die Einzigen, die unterwegs waren – die Quinta z. B. war im Tierpark..

Frage: Wann und bei welcher Gelegenheit entstand dieses Foto?

Bilderrätsel Nr. 404

31.05.1965 – Für alle Klassen außer den Oberprimen und den Untersekunden ist Wandertag. Die Quinta fährt nach Hamburg zu Hagenbeck.

So steht es in der Chronik des Schuljahres 1965/66. Die Obertertia (OIIIm und OIIIs) machte an diesem Tag in Begleitung von Herrn Dr. Schnoor und Herrn Fuge einen Ausflug in die Hüttener Berge.

Klaus-Harms-Schule - OIII - Wandertag 1965

 

Richtig beantwortet wurde die Frage von Regina Blätz, Konrad Reinhardt, Wolfgang Jensen, Runa Borkenstein und Holger Petersen. Auch Heino Küster lag mit „Wandertag“ richtig – allerdings ein Jahr zu spät.

Mrz 10 2017

Bilderrätsel Nr. 403 – Dr. Schnoor | von Lonski

Da das Rätsel nicht besonders schwierig ist, verbinde ich es mit der Anregung, ein paar „Sprechblasen“-Vorschläge zu machen, worüber die beiden 1958 so angeregt geplaudert haben könnten.

Frage: Wie heißen die beiden Lehrer?

Bilderrätsel Nr. 403

Die Herren Dr. Schnoor und von Lonski wurden erkannt von Katr!n Wummel, Heino Küster, Regina Blätz, Konrad Reinhardt, Sabine Brunckhorst-Klein, Claus Poppenhusen, Wolfgang Jensen, Harry Tietz, Harro Mehne, Holger Petersen und Runa Borkenstein. Maren Sievers erkannte Herrn von Lonski.

Danke für die originellen Sprechblasen-Texte, allerdings habe ich eine Nuance vermisst: Niemand ist auf die am Boden liegende Aktentasche eingegangen. Aber vielleicht fältt euch dazu ja auch noch etwas ein.

Ältere Beiträge «